Digitales 3D-Röntgen

3D Röntgentechnik mittels digitalem Volumentomogramm (DVT)

In unserer kieferchirurgischen Praxis in Burglengenfeld verwenden wir ausschließlich digitale Röntgengeräte und verfügen zusätzlich über ein dreidimensionales Volumentomogramm (DVT).

Mit Hilfe dieser digitalen dreidimensionalen Untersuchungstechnik sind wir in der Lage die anatomischen Strukturen der Kiefer, Nerven und Nasennebenhöhlen exakt darzustellen und so geplante Operationen präziser und risikoärmer durchzuführen.

Mit geeigneter Planungssoftware können wir eine virtuelle Simulation der späteren Implantation durchführen und diese dann mit ihrem Hauszahnarzt vor dem Eingriff besprechen.

Weniger Strahlung und aktiver Umweltschutz durch digitale Röntgentechnik

„Mehr sehen bei weniger Strahlung“.

Beim digitalen Röntgen ist die Strahlenbelastung geringer und wir haben die Möglichkeit, die Röntgenbilder am Bildschirm zu vergrößern, sowie Kontrast und Helligkeit optimal einzustellen. So lassen sich Röntgenbilder elektronisch am Computer auswerten, um eine korrekte Diagnose zu stellen.

Soweit dies erforderlich wird, können wir umgehend die Röntgendaten an mitbehandelnde Kollegen weiterleiten oder die Daten für unsere Patienten auf CD brennen.

Durch digitales Röntgen tragen wir aktiv zum Umweltschutz bei, da wir weder Entwicklerchemikalien, Fixierer oder Röntgenfilme benötigen.

Scroll to Top